Neuzugänge | Ich habe wieder gesündigt..

Mittwoch, 20. Juli 2016


Es ist wohl kein Wunder, dass ich während meiner etwas längeren Abwesenheit ein paar neue Schätze entdeckt und gekauft habe. Mein Geldbeutel und meine Eltern haben sich darüber natürlich riesig gefreut, aber was kann ich sagen, ich konnte einfach nicht widerstehen!
Hier sind meine Neuzugänge der letzten Monate meines Untertauchens, ich hoffe natürlich, euch heiß auf eines dieser Schätze machen zu können, damit ihr genauso wie ich, noch mehr eures Geldes für Bücher ausgeben könnt/müsst!:D

Von oben nach unten:
  • We should all be feminists -Chimamanda Ngozi Adichie
  • Dead poets society -N.H. Kleinbaum
  • The color purple -Alice Walker
  • The help -Kathryn Stockett

Eine Online-Bestellung mit diesen 4 Büchern habe ich vor einigen Wochen betätigt, als ich mit meinem selbstverdienten Geld nichts Besseres anzufangen wusste, als mir -was ein Wunder!- Bücher zu bestellen -auf Englisch.
All diese Bücher hatte ich schon so lange auf meiner Wunschliste und als ich dann endlich mal so richtig Lust auf "gehobenere" Literatur hatte, die sich mit Themen wie Rassismus, Feminismus und allgemein gesellschaftlichen Problem beschäftigt, sah ich meine Chance und nutzte sie!
Zu vielen dieser Bücher, wird es in der Zukunft auch noch einzelne Posts geben, da ich diese nochmal genauer vorstellen und diskutieren möchte.

Von links nach rechts:
  • Outlander -Diana Gabaldon
  • The rose and the dagger -Renée Ahdieh

Nachdem ich beschlossen hatte, jetzt endlich mal mit den Büchern der Outlander-Serie anzufangen (immer noch nicht geschehen), holte ich mir auf Empfehlung von Natalie, die deutsche Taschenbuchausgabe (eigentlich nur, weil sie so "floppy" ist).
Wie Einige vielleicht wissen, LIEBE ich die Outlander-Serie mit Sam Heughan *seufz*, aber trotz meiner so tiefen Liebe zu dieser Serie, bekomme ich es einfach nicht auf die Reihe, mit der Buchserie anzufangen, die nur ganz nebenbei gesagt inzwischen schon aus 9 Bücher besteht. Wer kann man zu einer Geschichte so viele Bücher schreiben, die jeweils immer bis zu 1000-1500 Seiten enthalten?!
Was solls, nun zum zweiten Teil der Dilogie von Renée Ahdieh "The rose and the dagger".
Da ich den ersten Bamd "The wrath and the dawn" wirklich sehr mochte, war  ich umso glücklicher endlich den zweiten und gleichzeitig auch letzten Band, in meinen Händen zu halten. Höchstwahrscheinlich werde ich, sobald ich ihn endlich mal gelesen habe, dazu eine Rezension hochladen. Nebenbei, findet ihr das Cover nicht auch noch fast schöner als das von "The wrath and the dawn"?

Buenos días, princesa- Blue Jeans:

Nein, ihr habt keine Halluzinationen, Laura hat sich wirklich ein spanisches Buch gekauft! Und wo wohl? In Spanien, richtig!
Während meiner Studienfahrt in Valencia konnte ich natürlich nicht widerstehen, in eine spanische Buchhandlung zu gehen, die ganz nebenbei auch eine ziemlich große Abteilung für englische Bücher hatte *neid*! Dort habe ich mir dieses Buch gekauft, dass mir eine Freundin die Halbspanierin ist, empfohlen hat. Es ist anscheinend für Anfänger (Spanische 4-stündig und ich kann trotzem nix haha) ziemlich einfach zu lesen und soll auch inhaltlich ziemlich gut sein. Das kann ich bestätigen, da ich die Filmadaption des Buches schon vor einigen Wochen versehentlich geschaut habe. Also falls alle Stricke reißen und ich null verstehen werde, weiß ich zumindest was ich hätte verstehen sollen:D
Falls ihr euch jetzt wundert, warum zur Hölle liest sie FREIWILLIG und außerhalb der Schule ein spanisches Buch?! Alsooo, erstens dachte ich mir, wenn ich das auf Englisch kann, dann auch auf Spanisch -hoffentlich. Denn so habe ich mir irgendwie selbst Englisch beigebracht: durch viel Lesen, viel Serien und Filme schauen und das natürlich alles auf Englisch. Und heute kaufe ich 90% meiner Bücher auf Englisch und 10% auf Deutsch.
Zweitens, mache ich mein Abi höchstwahrscheinlich in Spanisch und suche nach einer spaßigen Weise, mich darauf vorzubereiten. An Punkt Eins angeknüpft, versuche ich auch einfach ein (besseres) Gefühl für diese Sprache zu bekommen und nicht nur die idiotischen Aufgaben aus den Büchern in der Schule zu machen.

Confess- Colleen Hoover:

Ich wollte schon ewig was von Colleen Hoover lesen, habe auch nur Gutes, ja Geniales über ihre Bücher gehört, aber irgendwie habe ich mich nie dazu aufgerafft, mir wirklich welche zu bestellen. Als dann vor ein paar Tagen, "Confess" im Regal meiner Buchhandlung stand, war es wie ein Wink des Schickals, das mir sagen wollte "Jetzt ist die Zeit gekommen, du bist bereit!". Ok sorry, manchmal kann ich einfach nicht anders als genial einzigartig nichtvondieserWelt seltsam zu sein:D
Auf jeden Fall, musste ich es dann natürlich sofort mitnehmen und bin wirklich so gespannt wie es sein wird! Da ich noch keines ihrer Bücher gelesen habe und dauernd nur höre wie außergewöhnlich und toll ihr Schreibstil doch sei, freue ich mich schon darauf, euch ganz genau zu berichten wie es war.
Mehr kann ich dazu auch nicht sagen, ich lass mich überraschen!


So, das wars jetzt mit meinem Mega-Haul! Ich habe das Gefühl, dass ich etwas abgeschweift bin, aber nach dieser langen Pause hat mir das Bloggen gefehlt und ich habe einfach mal drauf los geschrieben:)
Wenn ihr zu eines dieser Bücher einen eigenen Post haben wollt, ggf. eine Rezension, dann lasst es mich in den Kommentaren einfach wissen.
Jetzt wünsche ich euch noch eine schöne Restwoche!:)


 Eure Laura





















Kommentare:

  1. Hellooooo its me <3
    Da sind ja einige hammer Bücher dabei, ich kann mich sogar an einige erinnern, bei denen ich dich zum Kauf provoziert habe hahaha xD Nicht mal auf der Studienfahrt konnten wir es sein lassen, neue Bücher zu ergattern, irgendwas kann bei uns echt nicht stimmen, oder? Aber egaaaaaaaallll
    Liebste Grüße
    Nata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Helloooo<3
      Hahah du bist der Grund meiner meisten Käufe:DD Nop und damit haben wir die Anderen natürlich wieder ziemlich genervt heheh
      Nein, ich glaube normal ist definitv kein Wort das uns gut beschreiben kann:D
      Allerliebste Grüße
      Laura

      Löschen
  2. Hey,
    die Bücher kommen mir alle nicht bekannt vor, da du sie ja auf Englisch liest.
    Und ich hänge immer noch an meinem ersten englischen Buch fest! ^^ :-D
    Liebste Grüße
    Tessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo:)
      Tut mir Leid, ich glaube ich werde in Zukunft einfach noch die deutschen Titel dazu schreiben, damit auch die die nicht auf Englisch lesen, wissen von welchen Büchern ich spreche:)
      Macht doch nichts, es hat bei mir am Anfang auch ziemlich lange gedauert:D
      Liebste Grüße
      Laura

      Löschen